Palladiumtrauringe mit Princess Diamant

Eheringe aus Palladium mit Princess Diamant

Mattiert - poliert und ein funkelnder Princess Diamant

Palladium kann man sehr gut polieren. Auch eine mattierte Fläche hat seinen Reiz. Der Kontrast zwischen polierter und mattierter Fläche wird durch die gravierten Linien unterstützt.

Die Oberfläche der Ringe ist sehr gerade. Die Innenseite ist stark gewölbt, damit der Ring angenehm zu tragen ist. Wenn der Ring auch an der Innenseite sehr gerade ist empfindet man ihn schnell als störend. Eine „bombierte“ Innenseite wird als sehr angenehm empfunden, weil sich Ring  dem Finger anpasst.

Der Princess Diamant passt genau in die mattierte Fläche des Damenrings.
Der Stein ist bündig in das Metall versenkt – ein toller Kontrast zum mattierten Palladium.

Der Princess-Schliff ist eine relativ neue Erweiterung der raffinierten Diamantenschliffe. Erst 1963 entwickelt, ist der Princess-Cut die quadratische Variante des runden Brillant-Schliffs. Der Princess-Schliff basiert auf einer quadratischen Diamantform. Die Anzahl aller Facetten kann zwischen 57 und 146 variieren, was den Princess-Schliff zu einer der aufwändigsten Formen der Schleifkunst macht.Von allen rechteckigen Schliffen ist sein Feuer mit Abstand am stärksten, er bleibt aber geringfügig hinter dem Brillantschliff zurück, dessen Feuer noch ein Hauch perfekter ist.

Material

  • Palladium
  • Princess Diamant